Aktuelles > Projekte

Neubauprojekt Sonnenfeld, Bedburg

In Bedburg Auf dem Sonnenfeld entstehen ab Sommer 2020 auf einer Gesamtfläche von 9.800 Quadratmetern eine Wohnanlage bestehend aus dreigeschossigen Baukörpern mit stellenweise Staffelgeschoss-ähnlichen Aufstockungen.

Im Zentralen Bereich der Anlage sind Kinderspielplätze, Freisitzflächen für die Bewohner und dekorative Grünflächen vorgesehen.

Es entstehen je nach Größe 120 bis 130 Wohnungen à zwei bis fünf Zimmern mit einer Gesamtfläche von ca. 9.000 m².
Sämtliche Wohnungen sind barrierefrei geplant und über Aufzüge erreichbar.

Die Erdgeschoss-Wohnungen verfügen über eigene Gärten, die Wohnungen im Staffelgeschoss ebenfalls. Alle anderen Wohnungen verfügen über Balkone.
 
Die Ziele des Begrünungskonzepts der Anlage sind zum einen technischer Art:

- Verbesserung des Mikroklimas
- Reduzierung der Staubbildung und des Lärms
- Reduzierung der Regenwassermenge, die in das Kanalnetz eingeleitet wird,

aber auch psychologischer Art:

- die Natur mit dem Alltag der Bewohner zu verbinden
- eine beruhigende, optisch und ästhetisch menschenfreundliche Atmosphäre zu erschaffen.

Zum Teil sind die Flachdächer als begehbare Dachgärten geplant, die auch intensiv begrünt werden sollen.
Die Fläche über die geplante Tiefgarage wird teilweise intensiv begrünt.
An bestimmten Stellen werden die Fassaden mit Kletterpflanzen auf Kletterhilfen ebenfalls vertikal begrünt.

Unter der geplanten Anlage ist eine Tiefgarage mit der erforderlichen Anzahl von Stellplätzen – teilweise rollstuhlfahrergerecht – vorgesehen.
Die Ein- und Ausfahrten erfolgen von den umgrenzenden Planstraßen aus. Von der Tiefgarage aus sind die Wohnungen über Aufzüge erreichbar.
Im mittleren Bereich sind Autos nicht zugelassen, auch wird die Frequentierung der Erschließungswege an der Südwestseite der Anlage durch Poller eingegrenzt.

 

Ausführene Unternehmen:

Generalplaner urwohnen GmbH
Architekturplanung Büro Laszlo Architektur & Mehr

Zurück