Aktuelles > Projekte

Neubauprojekt Drafenstraße 66, Hürth-Fischenich

 

Ort / Ortsteil / Straße 
Hürth, Fischenich, Drafenstraße
ggf. Projektbezeichnung 
Bauprojekt Drafenstraße
Gesamtfläche Grundstück 
683 qm
Architekt/Entwurf 
Guder + Hoffend Architekten
Ansprechpartner GWG 
Frau Leifeld
Geschosse 
4
Anzahl Wohneinheiten 
10
Wohnungsgrößen und jeweilige Anzahl 
40-50 qm: 3              80-90 qm: /
50-60 qm: 1              90-100 qm: 4               
60-70 qm: /              100-110 qm: 2
70-80 qm: /
Barrierefreiheit / Aufzug 
EG-Wohnung rollstuhlgeeignet; alle anderen WE barrierefre mit Aufzug erreichbar
Kellerräume (Anzahl) 
10
Tiefgaragenplätze (Anzahl) 
6
Stellplätze (Anzahl) 
3
Balkon 
Balkon/Loggia für jede Wohnung
Garten 
Grünflächen hinter dem Gebäude
öffentlich gefördert (Anzahl) 
 /
frei finanziert (Anzahl) 
Gesamtprojekt
Baustil / Architektur / Gestaltung / Fassade 
Fassade: Klinkerriemchen
konventioneller Baustil, Stahlbeton/Poroton
farblich an umliegende Bebauung angepasst
Besonderheiten (z.B. Spielplatz, Innenhof etc.) 
Spielfläche hinter dem Gebäude
Baubeginn 
steht noch nicht fest
geplante Fertigstellung 
Oktober 2020

 

Zusammenfassung

Auf dem Baugrundstück Drafenstraße 66 entsteht ein Mehrfamilienhaus mit zehn Wohneinheiten.
Im Erdgeschoss des Wohngebäudes befinden sich eine rollstuhlgerechte Wohnung sowie überdachte Stellplätze für die Familien. Die darüber liegenden drei Geschosse sind als Dreispänner konzipiert und teilen sich in zwei Fünf-Zimmer-, vier Vier-Zimmer-, sowie drei Zwei-Zimmer-Wohnungen auf.
Im Erdgeschoss des Wohngebäudes befinden sich für jede Wohnung ein Abstellkeller sowie die Hausanschlussräume.
Alle Wohneinheiten werden barrierefrei errichtet und öffentlich gefördert angeboten.
Das Mehrfamilienhaus verfügt über einen Aufzug, der eine barrierefreie Erschließung der Wohnräume ermöglicht.

Objekt: Neubau eines Mehrfamilienhauses
Ort: Hürth - Fischenich
Fläche: ca. 1230 m²
Entwurf: Guder & Hoffend Architekten
Bauherr: GWG Wohnungsgesellschaft mbH Rhein-Erft

Zurück