Aktuelles > Projekte

Neubauprojekt Bonnstraße 521-531, Hürth-Fischenich

 

 
Ort / Ortsteil / Straße 
Hürth, Fischenich, Bonnstraße 521-529
ggf. Projektbezeichnung 
Neubauprojekt Bonnstraße - 3 Mehrfamilienhäusern mit TG
Gesamtfläche Grundstück 
4.750 qm
Architekt/Entwurf 
starmanns architekten
Ansprechpartner GWG 
Herr Franke / Herr Merkle
Geschosse 
Haus 1: 3 geschosse und Dachgeschoss; Haus 2+3: 3 Geschosse und Sousterrain
Anzahl Wohneinheiten 
46
Wohnungsgrößen und jeweilige Anzahl 
41 qm: 1                     88-121 qm: 4              
45-64 qm: 23             
69-77 qm: 17
Barrierefreiheit / Aufzug 
Aufzüge in allen drei Häusern
Kellerräume (Anzahl)
46 Kellerräume
Tiefgaragenplätze (Anzahl) 
41
Stellplätze (Anzahl) 
7
Balkon 
Balkon bzw. Dachterasse bei allen Wohnungen
Garten 
Haus 1-3 EG-Wohnung
öffentlich gefördert (Anzahl) 
30 WE
frei finanziert (Anzahl) 
16 WE
Baustil / Architektur / Gestaltung / Fassade 
Fassade: Klinkerriemchen im Mauerwerkverband, mehrfarbig gestaltet
moderne Architektur in Massivbauweise
Solitär Gebäude als Kubus im Wechsel zu Winkelgebäude
Besonderheiten (z.B. Spielplatz, Innenhof etc.) 
Gemeinschaftsfläche im Innenhofbereich
Freifläche und Sitzmöglichkeiten
Spielplatz
Baubeginn 
Abruch März 2017, Neubaubeginn März 2018
geplante Fertigstellung 
Haus 1: Oktober 2020, Haus 2 und 3 April 2020

 

Zusammenfassung

In Fischenich entstehen drei Mehrfamilienhäuser mit gemeinsamer Tiefgarage, welche in Massivbauweise mit Klinkerfassade errichtet werden.
Die 46 entstehenden 1-4-Raumwohnungen zwischen 41 m² und 120 m² werden barrierefrei jeweils über ein Treppenhaus mit Aufzug erschlossen. Das bildet die Grundlage für ein generationsübergreifendes Wohnen und eine altersgerechte Nutzung der Wohneinheiten. 
Der größere Winkelbau mit 30 Wohnungen entlang der Bonnstraße wird als geförderter Wohnungsbau realisiert, die 2 hinteren Häuser mit jeweils 8 Wohnungen werden freifinanziert. 
Großzügige Fensterflächen schaffen eine helle und freundliche Wohnatmosphäre.
Jeder Wohnung ist eine Außenfläche entweder als Terrasse mit Grünflächen im Erdgeschoss oder Balkon oder Dachterrasse in den oberen Geschossen zugeordnet. Diese stellen eine optimale Verbindung zwischen außen und innen her. 
Eine Gemeinschaftsfläche im Innenbereich, bestehend aus Spielplatz, Sitzmöglichkeiten und Freifläche schafft Raum zur Begegnung und Kommunikation.
 

Zurück